Was Schuhe mit Harry Potter zu tun haben können…

von Suzu

Bei Deichmann habe ich vor ein paar Tagen herzallerliebste und süße Schuhe gefunden! Das war bei einer großen Filiale in Fürth. Nach ewigen hin und her habe ich mich entschlossen die Schuhe doch zu kaufen und bin zum Deichmann ins City Center Fürth gegangen. Dort ist eine recht kleine Filiale vorhanden. Leider hab ich meine Schuhe aber nicht bekommen.  Da ich noch Zeit hatte hab ich dann einen Abstecher in den Bertelsmann Club gemacht. An der Kasse standen mehrere Exemplare von „Harry Potter and the deathly Hallows“* für „nur“ ca. 20 €. Ich habe kurz durchgeblättert und ein paar Stellen angelesen und siehe da, es war gar nicht so schlimm zum Lesen! Leider wurde meine Bankkarte nicht akzeptiert und ich hatte nicht genug Bargeld bei mir, darum bin ich zur nahen Weltbild-Filiae gelaufen und durfte zu meiner Überraschung feststellen, dass das Buch dort ca. 2 Euro billiger war! Das hat sich ja dann sogar gelohnt!;)

In der Arbeit (während der Pause natürlich) habe ich die ersten 2 Seiten angelesen und es hat sich doch herausgestellt, dass es schwieriger war als angenommen. Naja was solls. Mit ein bisl Übung wird das schon. Vor dem Wochenende werde ich aber nicht mehr zum Lesen kommen. ^^’

* Amazon Affiliate Link |  mehr zum Thema „Werbung auf meinem Blog“

2 Kommentare

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar

* Wenn du die Kommentarfunktion verwendest, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Angaben einverstanden. Datenschutzerklärung

2 Kommentare

Sari 26. Juli 2007 - 10:48

ich könnt das nicht auf englisch lesen, das würde mir überhaupt keinen spaß bereiten*seufz* Das erleb ic hhäufiger, dass bei Weltbild die Sachen günstiger sind. So bin ich ja auch günstiger an meine DVD „Das wandelnde Schloß“ gekommen 😉

Antworten
Suzu 30. Juli 2007 - 19:22

ich dachte erst auch nicht, dass ich das packe, aber ich hab schon fast 300 Seiten gelesen! O.O

Antworten